Mehr Digitalisierung im B.A. Digital Business

Der B.A. Digital Business verspricht zwar, Kenntnisse in Informatik und BWL zu vermitteln und sich mit der Digitalisierung von Geschäftsmodellen zu beschäftigen, allerdings geht es dann doch wieder nur um Marketing und Data. Dafür kann man auch WInfo oder Marketing studieren. Es wäre schön, wenn so ein (eigentlich sehr sinnvoller) Studiengang mehr Informatik-Skills vermittelt und auch auf andere Digitalisierungsgsprozesse und -bereiche in Unternehmen eingeht als nur im Marketing, Datenschutz, o.ä.
Klingt toll, hat aber noch zu wenig mit Digitalisierung zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Ein Kommentar zu “Mehr Digitalisierung im B.A. Digital Business

  1. Ja, das ist eine gute Idee. Man kommt sich ein wenig so vor, als würde man alles nur ein wenig anreißen und nicht wirklich in die Thematik einsteigen. Programmierkenntnisse oder aktuelle Themen wie Künstliche Intelligenz etc wären hier super.
    Außerdem fände ich es wünschenswert die Spezialisierungen zu erweitern. Da könnte man z.B die bereits bestehenden Spezialisierungen “Smart Devices” und “Smart Factory”, die im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Industrie 4.0 angeboten werden, auch bei Digital Business anbieten.